Donnerstag, 3. Dezember 2015

4. Bauwoche: Äußerlichkeiten und Elektrisches

Okay, ich komme mit dem Zählen nicht mehr mit und schreibe deshalb nur noch die Bauwochen auf. ; )

Heute sind wir ganz früh zur Baustelle um mit Herrn Nawrotzki die Elektroinstallation zu besprechen. Ich hatte ihm im Vorfeld schon einen Plan geschickt und deshalb waren wir relativ schnell und problemlos damit fertig.

Es waren noch drei weitere, fleißige Handwerker auf der Baustelle und bei traumhaftem Wetter wurde gerade die Holzverkleidung angebracht, wodurch unser Bernd langsam richtig ansehnlich wird. Die Dachziegel liegen auch schon in kleinen Paketen auf dem Dach und nächste Woche wird das Dach wahrscheinlich komplett eingedeckt sein.

Ich habe mir heute zu Testzwecken eine Dachziegel-Scherbe und Reste der Wandverkleidung mitgenommen. So kann ich die Fassadenfarbe genau passend zum Dach aussuchen. Ich war mir eigentlich sicher, das sich ziegelrote Dachsteine bestellt habe. Anscheinend habe ich mich damals aber wohl doch für rote Ziegel entschieden. Nachdem ich sie jetzt auf dem Dach gesehen habe, bin ich auch wirklich glücklich mit meiner Wahl. Die Fassade wird super dazu passen. Wir werden allerdings erst im nächsten Jahr streichen. Bis dahin habe ich also noch jede Menge Zeit, den perfekten roten Farbton auszuwählen.

Da wir uns außerdem für eine Satellitenschüssel entschieden haben, sind wir heute auch noch bei einem Spezialhändler vorbeigefahren und haben eine superstabile und dennoch recht günstige Dachsparrenbefestigung für die Schüssel besorgt. Das hätten wir nämlich fast vergessen.

Es geht insgesamt alles superschnell voran. Ich hoffe, der Sanitärinstallateur kommt nächste Woche, sodass es zügig weitergehen kann. Aber bisher kann ich mich über die Geschwindigkeit auf der Baustelle wirklich nicht beschweren.

Am Wochenende gibt es wahrscheinlich neue Fotos. Die lange Fahrt schlaucht zwar jedesmal, aber es ist einfach alles so spannend und wir wollen so oft wie möglich auf der Baustelle sein. : D
Bis zum Einzug kommen sicher noch eine Menge Kilometer zusammen, denn momentan planen wir den Umzug für Anfang März. Meine Deadline für den komplett fertigen Innenausbau ist nach wie vor Ostern.

Wir sind jedoch ein bisschen vom Wetter abhängig, da unser Grundstücksanschluss nicht bei Frost gemacht werden kann. Geplant sind die Arbeiten für Januar. Ich hoffe deshalb auf einen milden Winter. ; )





Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Superschönes Haus, sehr gemütlich, freuen uns für euch.
Inge und Nik

Laumee hat gesagt…

Danke!
:D

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.